Die üblichen Verdächtigen

Gesamtbewertung

Schwierigkeitsgrad

Atmosphäre

3 - 6
60Min
Ab 10

Es ist ein stürmischer Abend, der Junior Chef Markus Gertring begibt sich gegen 21 Uhr noch in sein Büro. Kollege Martin Schmidt war gerade auf dem Weg in den Feierabend, als er ihm begegnet. Laut seiner Zeugenaussage sah Herr Gertring gebrochen aus, bis auf eine kurze Begrüßung fanden keine Wortwechsel statt. War er der letzte der Markus Gertring lebend gesehen hat? Am nächsten Tag findet sein Vater, Geschäftsführer der Firma, den leblosen Körper am Boden liegen. Die Kriminalpolizei findet, bis auf eine Schnittwunde an seinem Finger, keine äußerlichen Einflüsse von Gewalt. Die Gerichtsmedizin diagnostiziert Tod durch Ersticken. Bis heute ist der Fall ungeklärt, jedoch wurde in dem Raum ein verschlossener Safe gefunden. Man hoffte darin Beweise zu finden, die bei einer Überführung des Täters helfen könnten. Laut Zeugenaussage seiner Ehefrau (Caroline Gertring) war das Opfer regelrecht besessen von Knobel- und Rätselspielen, Schnitzeljagden und Schatzkarten. Dies führte zu einem weiteren Problem. Nach reichlicher Analyse des Safes stand fest, dass dieser nicht geöffnet werden kann, ohne die möglichen Inhalte zu gefährden. Der Safe ist zudem fest mit der B&uuml:rot&uuml:r verdrahtet. Die einzige Möglichkeit diesen zu öffnen ist es, die Türe von außen abzuschließen und innerhalb einer Stunde die richtige Ziffernfolge einzugeben, ansonsten werden die Inhalte für immer unbrauchbar. Die Kriminalpolizei braucht nun EUCH, das Exitgames Leonberg Team, um dem Mysterium ein Ende zu bereiten und den Fall zu lösen.

Mollenbachstraße 19 71229 Leonberg, Deutschland
Auf Karte anzeigen
Öffnungszeiten

Montag08:00 - 20:00

Dienstag08:00 - 20:00

Mittwoch08:00 - 20:00

Donnerstag08:00 - 20:00

Freitag08:00 - 20:00

Samstag08:00 - 20:00

Sonntag08:00 - 20:00

Bewertungen: